Kostenpflichtiges PSN wieder im Gespräch

Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein bis das PlayStation Network zum Teil oder vollständig kostenpflichtig wird. So äußerte sich nun auch Senior Vice President Peter Dille dazu und sprach das Thema erneut an.

Laut Dille war es nicht von Anfang so gedacht, aber zu dem jetzigen Zeitpunkt ist es etwas, womit man sich immer mehr beschäftigt. Dies kann er auf jeden Fall bestätigen. Man wird jetzt noch keine Ankündigung dazu machen, aber es ist etwas, worüber man nachdenkt.

Dass ein Online-Service mit stetig zunehmenden User Zahlen nicht gänzlich kostenlos sein kann, dürfte eigentlich jedem klar sein. Aber die ursprüngliche Idee alles mit den den kostenpflichtigen Contents und den Breitbandgebühren zu bezahlen, scheint für Sony nicht mehr aufzugehen.

Quelle: IGN

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x