Mass Effect: Andromeda – Details zum Day One Patch 1.01 bis 1.04

Zum Release von ‘Mass Effect: Andromeda’ in dieser Woche wird das Spiel erwartungsgemäß mit einem Day One Patch ausgestattet, der diesmal gleich in vier Parts erscheint.

Das umfassendste Update ist dabei die Version 1.01, die im Detail folgende Optimierungen mit sich bringt:

Patch 1.01

  • Verbesserungen an den Einsatzteam-Menübildschirmen
  • Zusätzliche Multiplayer-Tutotials wurden implementiert
  • Balance: Waffen, Beute-Drops, Belohnungs-Packs, Einsatzzielpunkte
  • Neues Artwork für Multiplayer-Charaktere, Rüstungen, Herausforderungen in Menüs und Kodexeinträgen
  • Verbesserungen an vielen Zwischensequenzen, Unterhaltungen und anderen Charakter-Interaktionen
  • Verbesserungen an der Quest-Verfolgung und an Wegpunkten
  • Verbesserte Quest-Belohnungen
  • Verschiedene Kollisions- und einige Audioprobleme wurden behoben
  • Leistungs- / Performance Verbesserungen

Mit dem Update 1.02 wurden zudem einige Missionen angepasst, sowie diverse Fehler korrigiert und die Performance optimiert, was ebenfalls für das Update 1.03 und 1.04 gilt. Zum jüngsten Update kommentierte BioWare’s Fernando Melo ergänzend:

“Zusätzlich, auf allen Plattformen, Landung auf Ark Natanus, ebenso einige Server-seitige Datenkorrekturen, und wie erwähnt, sollten einige Herausforderungen korrigiert worden sein, die sich nicht abschließen ließen.”

Der gesamte Day One Patch wiegt rund 1.9 Gigabyte, die zusätzlich zu den rund 11 Gigabyte dazu kommen, mit denen sich ‘Mass Effect: Andromeda’ auf der Festplatte installiert.

[asa2]B00ZR5A472[/asa2]

Like it or Not!

0 0