Mass Effect: Andromeda ist weiterhin als Serie im Hinterkopf geplant

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Auch wenn man zunächst noch auf den Release von ‚Mass Effect: Andromeda‘ im Frühjahr 2017 hin fiebert, gehen die Pläne bei Bioware schon viel weiter und hat weiterhin eine ganze Serie mit der Andromeda Galaxie im Hinterkopf.

Dies geht aus einem Interview mit BioWare´s Mac Walters hervor, der darin erwähnt, dass es sich womöglich lohnt seinen Spielstand zu behalten und nicht nach dem Beenden des Spiels zu löschen.

„Ich denke nicht, dass es schaden wird die Speicherstände zu behalten. Derzeit, um ehrlich zu sein, konzentrieren wir uns nur auf dieses Spiel. Wie wir schon zuvor gesagt haben, denken wir bei Andromeda an eine Serie von Spielen. Was wir mit der Serie vorhaben muss sich noch herausstellen. Ich denke, dass wir bisher wissen, dass wir keine Trilogie wollen, in dem Sinne, dass es eine dreigeteilte Story ist. Schlüsselelemente, wie die Pathfinder oder die Ryders werden aber auch in den nächsten Spielen auftauchen.“

Weitere Spiele sind damit zwar noch alles andere als bestätigt, erfahrungsgemäß aber auch nicht ausgeschlossen.

[asa2]B00ZR5A472[/asa2]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments