Mass Effect 4 – Neueste Infos von der ComicCon

By Trooper_D5X Add a Comment
2 Min Read

Wie versprochen, hielt BioWare am gestrigen Samstag ein Diskussionspanel auf der San Diego ComicCon, um über das nächste Mass Effect-Spiel zu sprechen.

Unter der Headline ‚Charting a Course: Developing the Next Mass Effect‘ verriet man die ersten Infos zum Setting, zu den Verbindungen der original Trilogie und wer alles daraus zurückkehren wird, wobei BioWare betont, dass es sich hierbei zum größten Teil noch um Konzepte handelt, für die es keine Garantie gibt, dass sie am Ende auch so umgesetzt werden.

Demnach spielt das neue Mass Effect, welches am Ende nicht ‚Mass Effect 4‘ heißen wird, so ziemlich in der gleichen Zeitperiode wie die ersten drei Spiele. Commander Sheppard wird darin auch weiterhin nicht zurückkehren, auch wenn man voraussichtlich identische Schauplätze besuchen wird. Es geht mehr darum ein riesiges Universum weiter erkunden zu können.

Weiterhin bestätige man die Rückkehr des Mako, ein All-Terrain Vehikel aus den ersten Spielen. Zusätzlich präsentierte man erste Konzepte der N7 Rüstung, die es wohl für weibliche wie auch männliche Charaktere geben wird. Es wird vermutet, dass man im Spiel in die Rolle eines N7 Operators schlüpft, was der Story einen interessanten Spin geben würde.

Abschließend deutete BioWare eine Multiplayer-Komponente an, wobei es dann wohl mehr in Richtung eines KoOp-Modus geht, anstatt einem kompetitiven Part.

Unklar ist weiterhin, wann EA und BioWare das neue Mass Effect vorstellen werden. Bisher macht es weiterhin den Eindruck, als würde man noch weit am Anfang der Entwicklung stehen.

[asa]B004FPYHCI[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments