Mortal Kombat Remaster war in Arbeit, erste Bilder aufgetaucht

Immer mal wieder gab es Gerüchte zu einem Remaster der originalen Mortal Kombat-Spiele, das sich nach aktuellen Infos tatsächlich in Arbeit befunden hat, letztendlich aber eingestellt wurde.

Dabei war die Entwicklung wohl schon fast abgesegnet und erst in letzter Minute abgesagt worden, so dass man jetzt auch erste Bilder daraus zeigt. Entstehen sollte das Remaster demnach zunächst unter einer unabhängigen Gruppe von Entwicklern, den man letztendlich aber kein solch wichtiges Projekt anvertrauen wollte, da sie zuvor nie ein fertiges Spiel veröffentlicht haben. Daher bekam Entwickler Blind Squirrel Games den Auftrag, wie der Concept Artist und UI Artist Danny Huynh bestätigt. Aber auch hier lief letztendlich alles ins Leere.

Das Remaster sollte demnach Mortal Kombat Kollection Online heißen und auf einen neuen Spielmodus namens ‚Krypt Mode‘ setzen, der neue Wege gehen sollte, um die original Spiele auf eine Art zu erleben, wie man mit den Spielmodi interagiert. Technisch sollte die Mortal Kombat Kollection Online auf moderne Techniken setzen, ohne jedoch den Look und das Feeling von damals zu vernachlässigen. Warum das Projekt aber auch bei Blind Squirrel Games eingestellt wurde, verrät man nicht.

Dafür gibt es heute ein paar Screenshots, die erahnen lassen, wie die Remaster Sammlung der ersten drei Mortal Kombat Spiele womöglich ausgesehen hätten. Ob das Projekt noch einmal aufgegriffen wird, ist unklar.

View post on imgur.com