Nioh 2: Darkness in the Capital – DLC erscheint im Oktober

Koei Tecmo stellt heute die neue Erweiterung Nioh 2: Darkness in the Capital vor, die im Oktober erscheint. Damit erwarten euch neue Storylines, unfassbar mächtige neue Bosse, hinterhältige neue Yokai, neue Schutzgeister, Fähigkeiten, Ninjutsu, Onmyo-Magie und Seelenkerne.

Zum DLC schreibt Koei Tecmo:

„Um die geheimnisvolle Geschichte Sohayamarus aufzuklären, reist unser Protagonist nach Kyoto und entdeckt einen Schrein mit einer alten Kiste darin. Als er sie untersucht, leuchtet Sohayamaru wieder auf und der Protagonist wird auf der Stelle in eine antike Version der Hauptstadt in der Heian-Zeit zurückversetzt.

Obgleich der Name „Heian-Palast“ für Ruhe und Frieden steht, wurde das antike Kyoto in dieser Ära von unzähligen Yokai heimgesucht. Aber es gab damals viele Helden, die sich diesen Dämonen mutig entgegenstellten. Unter ihnen waren der größte Dämonenjäger und der mächtigste Zauberer der Geschichte samt der an ihrer Seite kämpfenden Untergebenen und Gefährten.

Unser Protagonist schließt sich diesen berühmten Helden an, um dem Schrecken und der Zerstörung der Yokai-Horden Einhalt zu gebieten. Dabei lernt er immer mehr über die Zusammenhänge zwischen einer noch weiter zurückliegenden Vergangenheit und seiner eigenen Gegenwart.“

Nioh 2: Darkness in the Capital erscheint am 15. Oktober 2020.

nioh 2