Operencia: The Stolen Sun – First-Person Dungeon-Crawler angekündigt

Nach diversen Pinball- und Golf-Spielen kündigten die ZEN Studios jetzt ihren First-Person Dungeon-Crawler ‚Operencia: The Stolen Sun‘ an, der 2019 zunächst für den PC erscheint.

Das Rollenspiel bringt Laut ZEN frischen Wind in das klassische Genre der First-Person Dungeon-Crawler und vereint gleichzeitig mitteleuropäische Folklore und Legenden, von denen die meisten noch nie in Videospielform dargestellt wurden, zu einem eigenen Universum.

Zum Spiel heißt es von offizieller Seite: „Das Land Operencia ist eine unkonventionelle Fantasywelt, in der Geschichte auf Legenden trifft – ein weit entferntes Land, das seit Hunderten von Jahren in zahllosen mitteleuropäischen Volkssagen auftaucht. Zum ersten Mal werden alle diese Geschichten in einem einheitlichen Universum zusammengefasst. Zusätzliche Tiefe erlangt Operencia: The Stolen Sun durch die historischen Gestalten, die die Spielwelt bevölkern, wie zum Beispiel König Attila und seine Frau Réka. Der Titel spielt zum Teil an Orten, die aus etlichen Märchen bekannt sind, aber auch an fantastische Versionen berühmter Bauwerke.“

„Operencia: The Stolen Sun ist das Produkt immenser Leidenschaft und erweckt mysteriöse Geschichten zum Leben, die in dieser Konstellation noch nie erzählt wurden. Das ist für Zen die Chance, ein atemberaubendes und eindrucksvolles Spielerlebnis zu liefern“, meint Mel Kirk, Vice President of Publishing. „Ein Team innerhalb von Zen wollte einen modernen Dungeon-Crawler entwickeln, mit Unreal 4-Grafik und einer immersiven Story basierend auf Inhalten, die man so noch nicht in Videospielen gesehen hat. Sie wollten Geschichten und Charaktere einbauen, mit denen sie in Mitteleuropa aufgewachsen sind und von denen die meisten von uns, die aus anderen Gegenden dieser Welt stammen, noch nie gehört haben – zumindest bisher. Operencia ist fast fertig und wir sind mit dem Ergebnis hochzufrieden.“

Die Zen Studios haben es sich damit zum Ziel gemacht, dass alle Elemente von Operencia: The Stolen Sun RPG-Spielern einerseits bekannt vorkommen, sich aber andererseits modern und neuartig anfühlen. Mit einem klassischen Kachel-Bewegungssystem können die Spieler entlegene Ecken des Landes erkunden und sich strategischen, rundenbasierenden Schlachten stellen. Spieler machen sich auf die beschwerliche Reise, den entführten Sonnenkönig Napkirály zu retten und Operencia dadurch vor ewiger Nacht zu bewahren. Auf dem Weg warten bösartige Biester, fiese Fallen, surreale Rätsel und möglicherweise einem dreiköpfigen Drachen.