Pacer – Futuristischer Racer erscheint auch für PS4

Einst als ‚Formula Fusion‘ für den PC angekündigt, erscheint der futuristische Racer nun unter dem Namen ‚Pacer‘ auch für PlayStation 4 und Xbox One, wie Entwickler R8 bekannt gibt. Das Spiel zeichnet sich unter anderem für die durch WipeOut bekanntgewordene Anti-Gravity Combat-Racing-Mechaniken aus, die mit neuen Features und Spielmodi ergänzt werden.

Dazu setzt man auf wahnwitzig schnelle, 4K und 60-FPS-Gameplay, das den Puls in die Höhe schnellen lässt. Pacer verbindet unglaubliche Geschwindigkeiten mit umfangreich individualisierbaren Fahrzeugen – so kann sich jeder Spieler das perfekte Werkzeug zusammenstellen, um den Sieg mit allen Mitteln zu sichern.

„Mit dieser Nachricht läuten wir die nächste große Entwicklungsphase von Pacer ein“, erklärt Steve Iles, Senior Producer bei R8. „Mit dem von Grund auf erneuerten Code der zentralen GameplayMechaniken und zahlreicher neu implementierter Features hat sich der Titel enorm weiterentwickelt. Wir haben große Pläne für 2019 und sind der Überzeugung, dass nur eine Namensänderung die neue Dimension unseres Projekts richtig einfangen kann.“

Iles fügt hinzu:

„Spieler die seit unserer ursprünglichen Ankündigung 2015 dabei sind, können jedoch beruhigt sein: Pacer ist kein anderes Spiel sondern die nächste Evolutionsstufe und noch näher dran an unserer Vision des Titels, denn je.“

Mit 14 abwechslungsreichen Strecken und fünf frei konfigurierbaren Rennfahrzeugen fängt Pacer den Geist der Anti-Gravity-Racer aus den 1990er-Jahren perfekt ein und baut ihn sogar noch aus. Zudem erhält der Titel einen spektakulären Soundtrack mit neuen und bekannten Tracks von Künstlern wie CoLD SToRAGE, Dub FX und vielen weiteren.

RELATED //  Vorschau: Pacer - High-Speed Eindrücke von der gamescom