Paladins ab sofort mit Cross-Play Support, Smite & Realm Royale folgen

Nach ‚Spacelords‘ von Mercury Steam haben die Hi-Rez Studios auch den Cross-Play Support für ihren Free-2-Play Titel ‚Paladins‘ ermöglicht, während ‚Smite‘ und ‚Realm Royale‘ folgen.

Das bezieht sich aktuell allerdings nur auf das Cross-Play und die Kommunikation, während gekaufte Items und das Cross-Save Feature noch nicht unterstützt werden. Dazu schreibt der Entwickler:

„Paladins Crossplay heißt PlayStation 4 willkommen! Ab heute können die Spieler mit dem Pirate’s Treasure Update das Cross Play nutzen und mit ihren Freunden kommunizieren, unabhängig von ihrer Plattform! Derzeit unterstützen wir keine Cross-Progression (gemeinsamer Erfolg und Trophäenfortschritt) und Cross-Commerce (gemeinsamer Pool gekaufter Artikel über Plattformen hinweg). Wir arbeiten mit unseren Partnern bei Sony an einer Lösung dafür. Wir werden die Community aktualisieren, sobald wir mehr Informationen zu Cross-Progression und Cross-Commerce haben.“

Nach Paladins folgt außerdem der Cross-Play Support für Smite und Realm Royale, jedoch gibt es hierfür noch keinen Termin. Auch der jüngst angekündigte Team-Shooter Rogue Company wird später den Cross-Play Support unterstützen.