Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers erscheint auch hierzulande

Koei Tecmo hat im Zuge des aktuellen Geschäftsbericht noch einmal bestätigt, dass man das Action-RPG Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers auch hierzulande veröffentlichen wird. Nähere Details zum Release-Fenster fehlen bislang aber.

Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers wird von Omega Force entwickelt und unterscheidet sich hauptsächlich beim Kampfsystem, das in diesem Fall auf Echtzeit-Kämpfe mit einer hohen Gegnerdichte setzt.

Die Story spielt vier Monate nach den Ereignissen von Persona 5, in der der Protagonist und Morgana nach Tokio zurückkehren, um sich mit den anderen Phantomdieben der Herzen zu treffen und ihre Sommerferien gemeinsam auf einem Campingausflug zu verbringen. Während sie nach Shibuya gehen, um alles für den Ausflug zu besorgen, kommen sie an einem aufstrebenden Idol vorbei, Alice Hiiragi, die der Protagonistin eine Karte gab, auf der sie aufgefordert wurden, „Wonderland“ für ihr besonderes Ereignis in die EMMA-App einzugeben.

In Asien und Japan ist Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers bereits seit Februar erhältlich und konnte dort rund 480.000 Mal verkauft werden. Insofern erscheint es logisch, den Titel einem noch größerem Publikum zugänglich zu machen.