PlayStation VR – Vorrangig kurze, aber intensive Erfahrungen

By Johannes 1 comment
1 Min Read

PlayStation VR Spiele werden bei Weitem wohl nicht so umfangreich sein wie vergleichsweise eine übliche Triple-A Entwicklung. Die meisten Produktionen sind eher kurzweilige, dafür aber äußerst intensive Erfahrungen.

Dies äußerte jetzt noch einmal Sony Interactive Entertainment President, Andrew House, der in den kurzen Spielerfahrungen aber nicht unbedingt einen negativ Aspekt sieht. Die VR-Erfahrungen sind dafür umso intensiver und unterhaltsamer als normale Spiele auf dem flachen Bildschirm. Für ein komplett neues Medium wie PlayStation VR seit es zunächst auch wichtig, dass es den Spielern Spaß macht, anstatt dort 20 Stunden und mehr zu verbringen.

Rund 50 Spiele zeitnahe zum Launch

Damit dieser Spaß nicht doch schneller vorbei ist als einem lieb ist, erscheinen zeitnahe zum Launch rund 50 Spiele, wie Sony bereits mehrfach betont hat, darunter absolute Highlights wie Resident Evil 4, Gran Turismo Sport, Until Dawn: Rush of Blood und viele mehr.

Startschuss in Europa ist der 13. Oktober 2016.

[asa2]B00ULWWFIC[/asa2]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments