Project CARS – So kalibriert ihr die offiziellen Lenkräder richtig

Wer trotz Profi-Feeling mit einem Lenkrad nicht so recht in ‚Project CARS‘ zurecht kommt, dem fehlen womöglich die korrekten Einstellungen der Hardware.

Hierfür hat Entwickler Slightly Mad einige wertvolle Tipps veröffentlicht, wie ihr das Lenkrad korrekt per Plug & Play & Preset anschließt und anschließend auf die korrekte Position bringt. Auf PlayStation 4 gilt dies für die Thrustmaster-Modelle T500, T300, T80 & T100.

Plug & Play

  • Verbinde das Lenkrad erst, wenn das PS4 Menü erscheint. (für das T300 & T80 muss der Switch zuvor auf der PS4 Position stehen)
  • Für das T300 & T80 (only) drücke den PS-Button auf dem Lenkrad und verknüpfe es mit deinem Profil.
  • Für alle Lenkräder gilt generell, starte das Spiel via DualShock 4 Controller.
  • Für alle Lenkräder gilt, wenn START auf dem Bildschirm erscheint, drücke einfach den X-Button auf deinem Lenkrad.
  • Schalte deinen DualShock 4 Controller nicht ab, um die Lautsprecher-Features darin zu nutzen.

Presets

  • Du kannst die Feineinstellungen im Optionen / Control-Abschnitt vornehmen, einschließlich der Kalibrierung fürs Lenkrad, den Pedalen und Force Feedback, sowie unter Konfiguration für Axes DeadZone & Sensitivity, ForceFeeback Level usw.

Kalibrierung auf PlayStation 4

  • Unter Optionen / Controls Tab
  • Drücke den Square Button, um die Kalibrierung zu starten.
  • Folgende Positionen beim Steering Lock bringen das optimale Spielerlebnis:
    • T300 – 900° Position
    • T500 – 1080° Position
    • T100 – 240° Posittion
    • T80 – 240° Position
  • Drück X um die Kalibrierung zu speichern.

Habt ihr eure Lenkräder korrekt kalibriert, passt sich dieses automatisch dem jeweiligen Fahrzeug an.

[asa]B00WJE14RI[/asa]