PS Vita – Leitet Sony den Verkaufsstopp ein?

Die PlayStation Vita ist gegenüber ihrem Vorgänger, der PSP, leider etwas erfolglos geblieben und wurde während ihres Zyklus von den Smartphones bald in Lichtgeschwindigkeit überholt und in den Schatten gestellt.

Es liegt ganz sicher nicht am Spieleangebot, das bereits recht ansehnlich ist und in naher Zukunft auch nicht vollständig versiegen wird. Zumindest einige Spiele sind noch angekündigt, die in den kommenden Monaten erscheinen werden.

Etwas anders sieht es womöglich mit der Hardware selbst aus, die bei unseren Landesnachbarn demnächst gen null läuft. Wie der niederländische Händler Cool Blue vermeldet, werden nun die letzten Einheiten der PS Vita verkauft und man erwartet keine Nachlieferungen mehr. Gleiches gilt auch für Bol, die als offizieller Handelspartner von Sony genannt werden und so schnell keine neuen Geräte mehr erwarten. Auf Nachfrage bei Sony heißt es lediglich, dass es nichts dazu zu vermelden gibt und alles andere nicht kommentiert wird.

In anderen Ländern wie Frankreich, England und auch  hier bei uns lässt sich die PS Vita noch regulär bestellen, jedoch stellt sich so langsam die Frage, wann Sony den Support endgültig beendet. Inzwischen hat die PS Vita vier Jahre hinter sich, offizielle Verkaufszahlen gibt es keine und Spiele von Sony ebenso wenig. Einzig von den Third-Parties wird die Plattform noch am Leben erhalten, wobei hier ebenfalls ein Abwärtstrend zu beobachten ist.

Mit PlayStation VR, dessen Produktion in den nächsten Wochen und Monaten hochgefahren wird, wäre es zumindest nicht verwunderlich, wenn Sony die Kapazitäten an anderer Stelle einstreicht. Nicht selten müssen ältere Generationen dem dann weichen.

Sony
Preis: EUR 149,50
3 neu von EUR 149,5017 gebraucht von EUR 136,62

 

Like It Or Not

0 0

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.