PS5 – 4K Gaming, Abwärtskompatibel & Launch 2019?

Spätestens mit dem Launch der Xbox One X gegen Ende des Jahres wird sich Sony unter Druck gesetzt fühlen, so schnell wie möglich mit einer ähnlich leistungsstarken Hardware, wenn nicht sogar stärker nachzuziehen. Zwar genießt man derzeit noch sehr viele Vorteile in Bezug auf Spiele und exklusiven Abkommen, der Fortschritt wird sich aber so auch nicht ewig aufhalten lassen.

Somit spekuliert man schon wieder in der Zukunft herum, wann Sony womöglich mit der PS5 auf den Markt tritt und was diese leisten wird. Eine aktuelle Meinung dazu hat der Branchenspezialist Michael Pachter, der in ihr nach der PS4 Pro einen weiteren, halben Schritt sieht, den Sony gehen wird. Für ihn ist demnach klar, dass die PS5 definitiv 4K Gaming an Bord hat, sowie wird wahrscheinlich die Abwärtskompatibilität zur PS4 Pro gegeben sein.

“Ich denke sie [Sony] sind ehrlich, wenn sie sagen, dass sie nicht nur einen halben Schritt machen, aber die PlayStation 5 … wie viel schneller kann sie sein? Sie wird sicherlich 4K unterstützen. Wird sie 240fps unterstützen? Großartig. Wird sie Spiele abspielen, die für die PS4 Pro entworfen wurden? Das ist die Frage. Ich denke ja.”

Genau an diesem Punkt spalten sich allerdings die Geister, denn selbst die eigenen Sony-Entwickler sagen, dass eine neue Generation nur aus einer komplett neuen Technologie bestehen kann und nicht aus Etwas, was auf der vorherigen aufbaut, nur um kompatibel dazu zu sein. Hier könnte allerdings auch eine Softwarelösung als Option in Betracht kommen.

Sale
PlayStation 4 Pro - Konsole (1TB)
375,90 EUR −116,85 EUR 259,05 EUR

Launch 2019 erwartet

Auch zum potenziellen Launch-Termin hat sich Pachter noch einmal geäußert, der nicht damit rechnet, dass man schon im kommenden Jahr mit der PS5 rechnen kann. Hier wird sich Sony wohl noch entspannt zurücklehnen und beobachten, wie sich die Xbox One X entwickelt und dann entsprechend darauf reagieren. Pachter sieht die PS5 eher im darauffolgenden Jahr oder sogar erst 2020. Wahrscheinlicher sei aber 2019, wenn auch deutlich mehr 4K Inhalte und entsprechende TVs verfügbar sind.

“Ich denke, Sony hat womöglich schon den nächsten Konsolen-Zyklus festgesetzt. Ich denke sie wissen bereits was zu tun ist.”

Besitzer der PS4 Pro brauchen sich derzeit also keinerlei Sorgen machen, sie seien schon bald auf einem alten Ross unterwegs. Das 4K-Zeitalter auf Konsolen hat gerade erst begonnen, und hier schlägt sich die PS4 Pro nach wie vor sehr gut.