PS5: Patent deutet auf Auto-HDR Feature hin

Sony könnte an einem Auto-HDR Feature für die PS5 arbeiten, wie ein aktuelles Patent der Japaner andeutet. Damit könnte sich die visuelle Wiedergabetreue älterer Spiele noch einmal erheblich verbessern.

Microsoft hat das Auto-HDR Feature bereits für die Xbox Series angekündigt, das bis jetzt jedoch eher verhaltene Ergebnisse liefert. Auch moderne TVs wie die von LG können HDR-Effekte nachträglich ins Bild berechnen, weshalb ein solchen Feature auf der PS5 eher als ‚nice-to-have‚ anzusehen wäre.

Wie auch immer, das Patent beschreibt jedenfalls einen softwareseitigen Ansatz, bei dem Gamma- und Beleuchtungswerte angepasst werden. Die Technologie zielt demnach darauf ab, Bilder in einen Farbraum umzuwandeln, die auf einem geeignetem Display dargestellt werden können.

Ob dieses Feature kommt oder nicht, bleibt erst einmal abzuwarten, da Patente alles und nichts bedeuten können. Diese Art von Technologie ist nun auch kein Hokus Pokus und in den High-End TV Geräten der Hersteller seit Jahren verfügbar.

Die PS5 erschient hierzulande am 19. November 2020.

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...