PS5 – Remote Games von der PS4 spielbar

Es gibt spannende Neuigkeiten zu der Abwärtskompatibilität der PlayStation 5. Sony bestätigte nun, dass die Community künftig Remote Games der PlayStation 4 auf der neuen Konsole abspielen kann.

Dieses Feature soll dazu dienen vor allem Platz im Spieleregal zu sichern. Sony weist aber auch darauf hin, dass gestreamte Spiele nicht von der Schnelligkeit der PlayStation 5 profitieren werden.

Allgemein erlaubt es die Abwärtskompatibilität der neuen Konsolen ältere Spiele der PlayStation 4 auf ebendieser spielen zu können, ohne sich dafür ein neues Exemplar des Spiel kaufen zu müssen. Dies ist möglich über das Einlegen der Disc oder über den erneuten Download im PlayStation Store. Der Boost-Modus erlaubt dabei die Spiele mit verbesserter Performance in Frame Rates und Auflösung zu zocken.

Zudem wurden vor kurzem die Accessibility-Features der PlayStation 5 vorgestellt. Diese sollen Menschen mit Handicap die Bedienung der Konsole erleichtern. Alle Informationen zu diesen haben wir euch hier noch einmal genauer zusammengetragen.

Die PlayStation 5 erscheint bei uns am 19. November diesen Jahres.