PS5 & XSX – Epic Games erwartet zunächst keine großen Sprünge

By Johannes Add a Comment
1 Min Read

Obwohl die PS5 und Xbox Series X über deutlich mehr Hardwarepower als die aktuellen Konsolen verfügen, rechnet Epic Games zunächst nicht damit, dass man allzu große Unterschiede bei den Games sehen wird.

Das wahre Potenzial entfaltet sich demnach erst mit neuen Tools wie der Unreal Engine 5, die allerdings erst 2021 zur Verfügung stehen wird. Das sagte Epic Games’ Nick Penwarden in der aktuellen Ausgabe des Edge Magazine:

„Ich glaube nicht, dass man keinen Unterschied sehen wird – man wird einige sehr coole Sachen von der UE4 auf der nächsten Generation von anderen Studios sehen. Bei der Unreal Engine 5 gibt es dann eine schrittweise Phase: Sobald die Leute diese in die Hände bekommen, sieht man statt des allmählichen Anstieg einen großen Sprung.“

Dennoch wird man in der ersten Phase der neuen Generation immer noch Dinge erleben, die nicht so toll aussehen werden. Das ist der übliche Ablauf, dass man die wirklichen Fähigkeiten einer Konsole erst Jahre später erleben wird.

Die PS5 und Xbox Series X werden zum Ende des Jahres verfügbar sein.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments