PSP – Sony zieht den letzten Stecker und beendet PSN Support

Sony wird nun auch den letzten Stecker der PSP ziehen und beendet mit dem 15. September die Unterstützung für das PlayStation Network (PSN).

In einer Info E-Mail von Sony erklärt man, dass die Abschaltung Serverseitig geschieht und nicht via Firmware Update, sodass dies eine endgültige Entscheidung sein wird. Daraus resultiert, dass alle Spiele mit Multiplayer-Funktion diesen nicht mehr nutzen können. Auch der Zugriff auf den PlayStation Store und andere PSN-Funktionen werden dann nicht mehr möglich sein.

Besonders hart trifft es hier die Besitzer der PSPgo, die ausschließlich auf digitale Inhalte setzt. Hier hilft dann nur noch ein Workaround, in dem man Spiele über den PC oder die PS3 herunterlädt und dann auf die PSPgo kopiert.

Die PSP erschien erstmals im Jahr 2005 und feiert in diesem Jahr ihren neunten Geburtstag. Über 70 Millionen Geräte konnte Sony seitdem weltweit verkaufen.

[asa]B0080GDJWC[/asa]