RAGE 2 – Der Spaß steht über der Story

Wie man es im Grunde eigentlich auch erwartet, wird ‚RAGE 2‘ von Bethesda kein Spiel, das mit einer tiefgründigen Story aufwarten wird. Schon der Name des Franchise suggeriert, dass hier vordergründig der Spaß im Mittelpunkt steht.

Dies soll zwar nicht bedeuten, dass man die Story völlig links liegen lässt, die durchaus auch vorhanden sein wird, RAGE 2 wird in erster Linie aber als Actionspiel entwickelt, wie Rage 2 Director Magnus Nedfors dazu äußert.

„Ich werde nicht hier sitzen und sagen, die tiefgründige Geschichte ist der Grund, warum man Rage 2 spielen sollte – es ist ein Actionspiel,“ so Nedfors. „Wir versuchen jedoch, kleine Geschichten zu erzählen, sowohl durch Interaktionen mit den NPCs, die man trifft, als auch durch die Umgebungen. Es ist etwas, das wir immer mehr vorantreiben wollen.“

Das Problem, das Nedfors, in vielen Open World-Spiele sieht, ist, dass man darin versucht eine lineare Geschichte zu erzählen, was die Spieler gleichzeitig wieder einschränken würde. Auf diesen Moment scheint man noch zu warten, in dem jemand mit dem Design des offenen Geschichtenerzählens daher kommt.

In RAGE 2 sieht man allerdings eher ein Spiel, wo man Spaß mit seinen Waffen und Fähigkeiten haben sollte, für eine Story kann man sich ja dann in zukünftigen Spielen wieder mehr Zeit nehmen.

RAGE 2 erscheint am 14. Mai 2019.

RAGE 2 Deluxe Edition [PlayStation 4]
  • Rage 2 Grundspiel (PS4)
  • Digital Deluxe Boni: Erweiterung "Das Erwachen der Geister", DOOM BFG, "Wasteland Wizard"...