Red Dead Redemption 2 im Test – So wertet die Welt

Mit ‚Red Dead Redemption 2‘ liefert Rockstar ab dem morgigen Freitag ihr nächstes Werk ab, die damit auf dem Erfolg von ‚GTA V‘ aufbauen wollen.

Das Ende der Wild-West-Ära ist angebrochen und Gesetzeshüter machen  hier Jagd auf die letzten verbliebenen Outlaw-Gangs. Nach einem fehlgeschlagenen Raub in der Stadt Blackwater befinden sich der diesmal einzig spielbare Protagonist Arthur Morgan und die Van-der-Linde-Gang auf der Flucht, während Bundesagenten und die besten Kopfgeldjäger des Landes ihnen dicht auf den Fersen sind. Die Gang muss sich daher raubend, stehlend und kämpfend einen Weg durch das erbarmungslose Herz Amerikas bahnen, um zu überleben. Als zunehmende interne Konflikte drohen, die Gang auseinanderzureißen, muss sich Arthur zwischen seinen eigenen Idealen und der Loyalität zu der Gang, mit der er einst aufgewachsen ist, entscheiden.

RELATED //  Red Dead Redemption 2 - Kein Singleplayer-DLC in Planung

Ob Rockstar damit den gigantischen Erfolg von GTA V fortsetzen kann, zeigen die ersten internationalen Reviews, die in diesen Minuten eintreffen, die das zumindest untermauern.

  • Slant Magazine – 7/10
  • Destructoid – 9.5/10
  • Critical Hit – 9.5/10
  • Videogamer – 9/10
  • Metro – 9/10
  • GodisaGeek – 10/10
  • TSA – 10/10
  • Shacknews – 9/10
  • National Post – 9.5/10
  • CGM – 9.5/10
  • Easy Allies – 10/10
  • GameSpot – 9/10
  • ZTDG – 10/10
  • Wccftch – 9.7/10
  • Multiplayer IT – 9.6/10
  • Xbox Achievements – 9.5/10
  • AUS Gamer – 10/10
  • PushSquare 10/10
  • COG – 100/100
  • Hardcore Gamer – 4.5/5
  • Video Chumps – 8.8/10
  • ShackNews – 9/10
  • Press Start – 10/10
  • Gamers Heroes – 9/10