Resident Evil 7 – Neuausrichtung durch Call of Duty inspiriert

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

In wenigen Tagen erscheint mit ‚Resident Evil 7‘ ein kleiner Reboot der Serie, mit dem man sich von der zuvor eingeschlagenen Richtung ins Actiongenre wieder etwas distanziert. Stattdessen präsentiert man nun ein Survival-Horror, wie er im Buche steht.

Inspirieren ließ man sich zu diesem Wechsel unter anderem von Call of Duty: Modern Warfare 4, das damals ebenfalls eine komplett neue Richtung eingeschlagen hat, sich im Kern aber treu blieb. Nun hofft man, dass dieses Rezept auch für Resident Evil funktioniert. In einem Interview mit Producer Masachika Kawata erklärte dieser:

„In Bezug auf die Vision von Resident Evil 7, ist es fast wie mit Call of Duty: Modern Warfare 4. COD 4 war kein kompletter Reboot. Es hielt sich weiterhin an das Franchise und wofür das Franchise steht, aber zur gleichen Zeit erlaubte es dies der Serie, in unterschiedliche Richtungen zu gehen und die Horizonte zu erweitern. Das war der Prozess, den wir mit Resident Evil 7 aufgegriffen haben.“

Erste Eindrücke und Previews von Resident Evil 7 bescheinigen Capcom, dass man damit wohl vieles richtig gemacht hat. Ob das Spiel am Ende auch vollends überzeugen kann, zeigt sich in wenigen Tagen.

[asa2]B01H1KE0DE[/asa2]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments