Resident Evil 7: Not a Hero – Kostenloser DLC verschoben

Der für dieses Frühjahr geplante und kostenlose Resident Evil 7 DLC ‚Not a Hero‘ verschiebt sich nun doch, wie Capcom heute leider mitteilen muss.

In einer Videobotschaft von Director Koshi Naganishi und Producer Masachika Kawata erklären diese, dass der DLC nicht den Ansprüchen gerecht wird, welche das Hauptspiel bot. Da man nach dessen Erfolg aber mindestens die gleiche Qualität auch mit dem DLC abliefern möchte, nimmt man sich hierfür etwas mehr Entwicklungszeit. Man möchte zudem noch noch etwas kreieren, das die Fans wirklich lieben werden und bittet daher um Verständnis.

Natürlich wird ‚Not a Hero‘ weiterhin kostenlos sein, wie man zusätzlich betont, sodass sich die Fans auch noch immer auf etwas Großartiges freuen können, auch wenn noch etwas Geduld dafür gefragt ist.

Resident Evil 7 Executive Producer Jun Takeuchi erklärte ergänzend:

„Resident Evil 7 fand bei euch, unseren Fans, großen Zuspruch und das Spiel wurde sehr positiv aufgenommen. Wir wollten Resident Evil erneuern, aber auch zu seinen Wurzeln zurückkehren, und ich bin sehr dankbar für all das positive Feedback. Dennoch sind wir zu dem Schluss gekommen, dass dieser kostenlose DLC eure Erwartungen noch nicht erfüllt. Wir möchten uns deshalb mehr Zeit nehmen, um ihn zu verbessern. Wir arbeiten momentan auch noch an einem weiteren DLC, und wir wollen euch beide erst liefern, wenn wir ihnen den letzten Schliff verpasst haben und sie der gewohnten Qualität von Resident Evil 7 entsprechen. Ich hoffe, ihr versteht, warum wir euch noch warten lassen und bitten euch, Resident Evil 7 auch weiterhin zu unterstützen.“

Wie sich dem Statement von Takeuchi entnehmen lässt, gibt es bisher kein neues Release-Datum für den DLC.

[asa2]B01H1KE0DE[/asa2]

Like it or Not!

0 0