Session: Skate Sim erhält neue Abandoned Mall-Karte

By Niklas Bender Add a Comment
2 Min Read

Session: Skate Sim bekommt heute eine brandneue Karte als DLC, die Abandoned Mall, welche frische Herausforderungen in einer einzigartigen Umgebung verspricht.

Das verlassene Einkaufszentrum wird nach und nach von der Natur zurückerobert und besticht damit durch ein ganz besonderes Design, reich an Graffiti, fluoreszierenden Farben und „Dirty Look“. Die Bänke, Rolltreppen, Rampen, Treppengeländer und Betonblöcke auf dem mehrstöckigen Gelände bieten sich perfekt an, um seine Tricks zu perfektionieren und neue zu üben.

Der Abandoned Mall-DLC enthält außerdem 38 neue Objekte, die es Skatern ermöglichen, die Gänge des Einkaufszentrums ihrem eigenen Stil anzupassen und in einen echten modernen Skatepark zu verwandeln, der das Skater-Leben der 1990er Jahre repräsentiert, einschließlich passender Musik und Vibes.

Session: Skate Sim (unsere Vorschau) verfolgt dabei den Ansatz einer realistischen Simulation, die auf der „True Stance Stick“-Steuerung basiert. Dabei wird der jeder Fuß unabhängig voneinander mit den beiden Sticks gesteuert, um das Gefühl des Skateboardens zum Leben zu erwecken.

Mit einer stetigen Lernkurve, die genauso anspruchsvoll ist wie im echten Leben, gilt es das Board zu kontrollieren und einfache bis hin zu den kompliziertesten im Spiel verfügbaren Stunts zu meistern. Mit dem integrierten Bearbeitungstool kann jeder außerdem seine größten Erfolge in Videoclips verewigen.

Der DLC ist für 7,99 EUR im PlayStation Store erhältlich.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments