Sony: Das PlayStation Network wurde für die PS4 komplett Re-Designed, nicht alles kann kostenlos sein

By Trooper_D5X 10 comments
1 Min Read

Sony´s Vice President of Network Entertainment, Eric Lempel, hat nochmals den Standpunkt verteidigt, dass nicht alles im PlayStation Network kostenlos sein kann, das man für die PlayStation 4 komplett Re-Designed hat.

Laut Lempel bietet das PlayStation Network auch so einen großen Mehrwert, in das man über Jahre investiert hat, um es weiter aufzubauen. Es sei jetzt viel viel besser und die Investition in PlayStation Plus gewährt Zugriff auf Tonnen von Inhalten, die dabei helfen, das Netzwerk noch weiter aufzubauen. Das Netzwerk bedarf einer riesigen Infrastruktur, damit die Dinge laufen und mit den kommenden Social Features wird noch viel mehr passieren. Auf der PS4 profitieren die Spieler zum Beispiel von viel schnelleren Downloads.

Der wesentliche Unterschied zu Xbox Live sei weiterhin, dass man viele Services kostenlos anbietet, die bei Xbox Live nur über eine Premium-Mitgliedschaft möglich sind. Man selbst verzeichnet einen signifikanten Anstieg bei den PSN- und PlayStation Plus Aktivitäten, mit derzeit weltweit über 150 Millionen registrierten Usern.

PlayStation Plus bietet aber auch so einen „unglaublichen“ Mehrwert, wenn man auf die Instant Game Collection blickt oder die beiden Titel ‚Resogun‘ und ‚Contrast‘, die es direkt zum PS4 Launch geben wird.

[asa]B008GZSUM6[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
10 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
10 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments