Home News Sony erwägt unfertige Spiele zu veröffentlichen, Dust 514 als Vorbild
Sony erwägt unfertige Spiele zu veröffentlichen, Dust 514 als Vorbild
2

Sony erwägt unfertige Spiele zu veröffentlichen, Dust 514 als Vorbild

2

Sony zieht es zukünftig in Erwägung, auch Spiele zu veröffentlichen, die noch nicht fertig sind und nennt als Beispiel den Free-2-Play Shooter Dust 514.

Unter bestimmten Bedingungen wäre eine solch Early Access-Strategie durchaus möglich, sofern die Risiken dabei gering sind, wie Sony´s Adam Boyes erklärt hat.

„Ja, wenn es keine Bugs hat, die dann die komplette Welt zerstören. Dust 514 ist ein sehr gutes Beispiel dafür, einen Inhalt zu veröffentlichen, von denen du weißt, dass er noch nicht final ist. Wenn das monetarisieren willst, dann ist das prima. Ich meine, wenn man ein Spiel auf den Markt bringen will, dass spielbar ist und das eine gewisse Prüfung besteht, dann kann man das machen.“

Comment(2)

  1. Ja, hab auch an der ersten Beta Phase teilgenommen, aber das war nicht wirklich schön. Grafik war noch ziemlich mies und spielte sich noch schlimmer. Alles nur am ruckeln und laggen ..

  2. Der Zusatz „Beta“ ist genau der Grund, wieso ich Dust noch nicht angerührt habe. Was soll der Mist? Soll das wieder so sein wie bei Home, was seit ~vier Jahren eine „Beta“ ist?
    Dadurch hat man keinerlei Sicherheit. Wer weiß ob sie auf die glorreiche Idee kommen, zum „normalen Release“ (sollte der jemals kommen) alle Statistiken zu löschen…

Comments are closed.