Sony nicht besorgt wegen früherer Markteinfühung der Wii U

Bereits gegen Ende des Jahres wird Nintendo ihre neue Wii U Konsole auf den Markt bringen, die zeitlich und technisch gesehen die Nase dann gegenüber Sony und Microsoft vorne haben wird.

Dennoch zeigt man sich bei Sony nicht besorgt darüber, wie Scott Rhode, Senior VP of Product Development and Worldwide Studios bei SCEA, in einem Interview äußerte. Wie man aus der aktuellen Generation und denen davor gelernt hat, kann eine frühere Markteinführung den Unterschied zwischen dem ersten und dritten Platz bedeuten, aber man sei nicht über das Potenzial der Wii U besorgt, die nächste Generation anzuführen, nur weil sie als erstes auf den Markt kommt.

Weiterhin heißt es, dass man bezüglich der nächsten Generation eine große Vision hat, aber momentan wird man nicht darüber sprechen.

[asa]B005DEZO40[/asa]

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x