Suicide Squad: Kill the Justice League Story-Leak im Umlauf

By Mark Tomson Add a Comment
2 Min Read

Rocksteady hat den Story-Leak zu Suicide Squad: Kill the Justice League bestätigt, der sich aktuell im Umlauf befindet. Daher sieht man sich gezwungen, ein Statement zu veröffentlichen und bittet die Spieler um besondere Vorsicht.

Darin heißt es, dass man sich darauf freut, wenn die Spieler im nächsten Jahr die Story von Suicide Squad: Kill the Justice League so entfalten können, wie vom Entwickler vorgesehen. Leider sind Teile daraus bereits im Umlauf, was man selbst nicht mehr aufhalten kann.

Rocksteady bittet Spoiler zu meiden

Daher sei nun besondere Vorsicht angebracht, um nicht zufällig über diesen Leak zu stolpern und sich damit das eigene Spielerlebnis zu verderben.

„Wir freuen uns darauf, dass die Spieler die Geschichte erleben, die wir in Suicide Squad: Kill the Justice League erschaffen haben, sobald das Spiel im neuen Jahr erscheint“, so Rocksteady. „Wir hoffen, dass jeder das Spiel spielen und jeden Moment der Erzählung selbst spüren kann. Es ist sehr enttäuschend zu sehen, dass Details vor der Veröffentlichung des Spiels bekannt gegeben werden. Daher können wir euch nur dringend bitten, Spoiler so weit wie möglich zu vermeiden. Und bitte versucht, die Freude anderer Spieler nicht durch das Posten von Spoilern zu beeinträchtigen.“

Der Leak umfasst unter anderem Gameplay-Clips mit Green Lantern, Flash und Batman, ebenso sind potenzielle neue Charaktere geleakt worden, die später folgen sollen.

Offiziell erscheint Suicide Squad: Kill the Justice League am 02. Februar 2024.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments