The Caligula Effect: Overdose erscheint im März 2019

NIS America hat den Release-Termin für ‚The Caligula Effect: Overdose‘ auf PlayStation 4 für den kommenden März bestätigt, das ursprünglich 2017 für PS Vita erschienen ist.

Zum Spiel heißt es hier, dass ihr euch in Mobius wiederfindet, eine idyllische Welt, die nur dazu erschaffen wurde, um Menschen ihre Sorgen vergessen zu lassen. In dieser Welt, geschaffen durch eine KI, verschmelzen Realität und Fantasie. Doch nicht alles ist so wie es scheint. Der Spieler muss mit seinen Mitschülern aus dieser Welt entkommen und in die reale Welt zurückkehren.

Key-Features

  • The Caligula Effect: Overdose erscheint mit verbesserten Grafiken und flüssigerem Gameplay.
  • Die Spieler erkunden neue Szenarien, entdecken neue Enden und die „Forbidden-Musician-Route“, während sie der virtuellen Welt von Mobius entkommen.
  • Spieler können auf einen neuen, weiblichen Charakter zugreifen sowie zwei neue Mitglieder des Go-Home-Clubs treffen. Alle haben ihre eigene Geschichte zu erzählen.
  • Im Kampfsystem verschmelzen rundenbasierte Strategie mit knallharter Action. Die richtige Strategie ist der Schlüssel zum Sieg.
  • Nur als Team können die Spieler entkommen. Sie können sich mit über 500 anderen Schülern verbünden, um der paradiesischen Welt zu entkommen und in die Realität zurück zu kehren. Wird es ihnen gelingen?

The Caligula Effect: Overdose ist ab dem 15. März 2019 erhältlich.