Home News THQ: Schicksalstag für den Publisher ist angebrochen
THQ: Schicksalstag für den Publisher ist angebrochen
0

THQ: Schicksalstag für den Publisher ist angebrochen

0

Heute wird über die Zukunft von THQ entschieden, die sich vor einigen Wochen freiwillig in die Insolvenz begeben haben, um sich am Ende retten zu können.

Leider ging der Plan, sich komplett an nur einen Investor zu verkaufen, nicht ganz auf und so landeten heute alle Assets des Publishers unter dem Hammer. Electronic Arts, Warner Interactive und Ubisoft haben ihr Interesse an den Marken von THQ bekundet und konnten bis vor wenigen Minuten ein offizielles Gebot dafür abgegeben. Später an diesem Abend wird es eine zweite Auktion geben, um zu sehen, ob daraus noch mehr gemacht werden kann. Wie es letztendlich ausgehen wird, wird man wohl erst in den nächsten Tagen erfahren.

Damit THQ als ganzes Unternehmen weiterbestehen kann, darf der Verkauf aller einzelnen Assets nicht über den Preis von 60 Millionen Dollar des ursprünglichen Bieters Clearlake kommen, die dann automatisch den Zuschlag erhalten würden. Können durch die einzelnen Assets mehr wie die 60 Millionen Dollar aufgetrieben werden, droht die Zerschlagung von THQ und der Publisher wird wohl in den nächsten Monaten verschwinden. Natürlich hat Clearlake dann immer noch die Chance sein Gebot zu erhöhen und so THQ als Ganzes zu übernehmen.

Um 21 Uhr unserer Zeit wird es ernst für THQ. Wir halten euch auf dem Laufenden.

THQ
Preis: EUR 18,33
9 neu von EUR 18,3333 gebraucht von EUR 2,63
bei amazon.de kaufen
tags: