Tomb Raider: Definitive Edition verkauft sich mehr als doppelt so oft auf PS4

Mit der Veröffentlichung der ‚Tomb Raider: Definitive Edition‘ setzt sich der Titel auf Anhieb auch auf Platz 1 in den britischen Verkaufscharts.

Insbesondere auf PlayStation 4 verkauft sich das Spiel besonders erfolgreich, wo der Anteil bei 69 Prozent aller verkauften Kopien betrug. Die restlichen 31 Prozent gingen somit an die Xbox One Version. Gründe hierfür sind sicherlich in den wochenlangen Diskussionen um die Auflösung und der Framerate zu finden, da die Xbox One Version rein technisch gesehen etwas hinterherhinkt, auch wenn Square Enix versichert, dass die Spielerfahrung auf beiden Plattformen identisch ist.

Weltweite Verkaufszahlen der Tomb Raider: Definitive Edition nannte Square Enix bisher nicht.

[asa]B00GG6CI3O[/asa]