Trüberbrook – Akte X trifft auf Twin Peaks in diesem Mystery-Adventure

Headup Games kündigte heute das atmosphärische Mystery-Adventure ‘Trüberbrook’ an, eine Kombination aus Akte X trifft Twin Peaks und den Förster vom Silberwald.

Trüberbrook verspricht eine Spielzeit von 7 bis 10 Stunden, in denen ihr in die Rolle des jungen amerikanischen Physikers Hans Tannhauser schlüpft und mit ihm in das Dorfleben des geheimnisvollen Örtchens Trüberbrook eintaucht. Wenn alles gut geht, rettet ihr gemeinsam mit ihm die Welt. Schauplatz ist das abgelegene Luftkurörtchen Trüberbrook in der deutschen Provinz in den späten 1960er Jahren – also zur Zeit des Kalten Krieges. Mit Fortschreiten der Handlung entwickelt sich die anfangs harmlos und idyllisch anmutende Geschichte zu einem turbulenten und rätselhaften Science-Fiction-Abenteuer!

truberbrook_forschungsstation_pre_alpha

Die Spieler von Trüberbrook erwartet laut Headup Games ein fulminanter Augenschmaus: sämtliche Landschaften werden von Szenenbildnern als aufwändige Miniaturkulissen in der Werkstatt gebaut, wie ein echtes Filmset inszeniert und anschließend mittels Photogrammetrie digitalisiert. Auf diese Weise entsteht ein ganz besonderer Look, der die Atmosphäre des Spiels unterstreicht.

Für eine gelungene Umsetzung konnte man zudem bekannte Sprecher engagieren, darunter Justin Beard, Nora Tschirner, Dirk von Lowtzow und Jan Böhmermann, die den Figuren von Trüberbrook ihre Stimmen leihen.

Finanzierung via Kickstarter

Da Spieleprojekte nach wie vor ziemlich viel Geld kosten, setzt man für Trüberbrook auf Kickstarter und sammelt dort mithilfe der Community. Und damit es wirklich bei euch zuhause landet und ihr Hans Tannhauser beim Rätsellösen und Geheimnislüften helfen könnt, braucht es jetzt eure Unterstützung. Die Kampagne dazu findet ihr unter diesem Link.

Neben zahlreichen tollen Dankeschöns, wie einer limitierten, Kickstarter-exclusiven Boxed Edition, echten Ausstattungsstücken aus dem Spiel oder der Möglichkeit, sein eigenes Porträt zeichnen zu lassen und in der Ahnengalerie des örtlichen Wirtshauses zu platzieren, erwartet die Unterstützer in jedem Fall ein herausragendes Spiel.

Like it or Not!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>