Uncharted 4: A Thief´s End Kopien wurden offenbar vom Laster gestohlen (Update)

Nicht nur, dass einige britische Händler den Release von ‘Uncharted 4: A Thief´s End’ einfach vorgezogen haben, offenbar stammen diese Kopien aus einem Diebstahl in der Logistik.

In einem Statement auf dem offiziellen PlayStation Blog schreibt Sony Interactive’s President of Worldwide Studios, Shuhei Yoshida, dass dieser Vorfall sehr bedauerlich sei und man der Sache mit polizeilichen Ermittlungen nachgehen wird.

Man wisse, dass sich viele auf das letzte Meisterstück der Serie von Naughty Dog freuen würden, auf das es sich auch wirklich lohnen würde zu warten. Wie üblich für die Naughty Dog Spiele sei die Story ein integraler Teil der Erfahrung, weshalb man nochmals ausdrücklich davor warnt, sich diese nicht durch Leaks oder Spoiler verderben zu lassen.

Sony bittet die Fans um Unterstützung

Das Team bei Naughty Dog hätte lange und hart an diesem Projekt gearbeitet, weshalb man die Fans nun darum bittet, keine Details aus zuvor erlangten Kopien nach außen zu tragen. Man selbst wird alles dafür tun, um mögliche Leaks umgehend aus dem Verkehr zu ziehen, sodass jeder ab dem 10. Mai die Chance erhält, seine ganz persönliche Erfahrung mit Uncharted 4: A Thief´s End machen zu können.

Release-Datum wird beibehalten

Sony hat nun nochmals bekräftigt, dass der Release-Termin nach wie vor der 10. Mai sein wird. Die gestohlenen Kopien aus einem gewaltsamen Überfall seien derzeit die einzigen, die sich im Umlauf befinden würden und man habe bislang keine Spiele weiter an den Handel versendet.

[asa2]B014V2MGX6[/asa2]

Like it or Not!

0 0

2 Comments

  1. Wenn es doch anscheinend fertig ist, warum releasen Sie es nicht vorher.
    Schein ja zumindest keinen Grund zu geben das es nicht funktionieren würde.

    • Ja aber Day One Patches zum Beispiel. Oder genug Kopien für alle da sind. Das hat schon einen Grund. Die meisten Spiele sind Wochen vor der Veröffentlichung fertig ist doch klar.

Comments are now closed for this post.