War Thunder- Italienischen Landstreitkräfte kommen mit nächstem Update

Gajin hat das nächste größere Update für ihren Free-2-Play Titel ‚War Thunder‘ angekündigt, mit dem die italienischen Landstreitkräfte den Weg ins Spiel finden.

Mit Content-Update 1.85, das für den Dezember diesen Jahres geplant ist, werden demnach dutzende italienischer Landfahrzeuge ihr Debüt feiern und die italienische Luftwaffe auf den Schlachtfeldern des Spiels verstärken.

Italienische Fahrzeuge werden War Thunders siebter nationaler Forschungsbaum für die Landstreitkräfte bilden. Historisch authentische, spielbare Panzer, Selbstfahrlafetten, Flugabwehrfahrzeuge und weitere Fahrzeugtypen aus den frühen Jahren des Zweiten Weltkriegs bis hin zum Ende des Kalten Krieges werden die Speerspitze der italienischen Landstreitkräfte bilden. Unter ihnen sind auch einige der interessantesten und originellsten Fahrzeuge in War Thunder, darunter Panzerwagen mit tödlichen rückstoßfreien Geschützen und mächtige Flugabwehrfahrzeuge mit großkalibrigen Automatikgeschützen. Italiens eindrucksvoller und teils überraschender Fuhrpark wird die Landschlachten in War Thunder damit noch abwechslungsreicher und vielseitiger machen.

war thunder

Ein bemerkenswertes Beispiel italienischer Ingenieurskunst ist zum Beispiel die Semovente 105/25 M43, eine Selbstfahrlafette aus den späten Kriegsjahren, die dank ihres tödlichen 10,5cm Geschützes erfolgreich als Panzerjäger eingesetzt wurde. Ihr niedriges Profil und die gut gepanzerte Front brachten ihr den Spitznamen “Bassotto”, oder “Dachshund”, ein. Mit ihrer Hohlladungsgranate kann sie sogar unter den am besten gepanzerten Gegnern ihres Rangs Angst und Schrecken verbreiten.

Spieler auf PS4 und Xbox One werden die drei italienischen Fahrzeug-Pakete nach Veröffentlichung von Update 1.85 erwerben können. Auf PlayStation 4 sind die Pakete mit P26/40 “Leoncello” und M26 “Ariete” bereits jetzt verfügbar.