Warhammer 40,000 und World of Warships Crossover gestartet

Die populären Marinekampfspiele World of Warships und World of Warships: Legends werden heute von den Imperium und Chaos Mächten von Warhammer 40,000, als Teil der heiß erwarteten Crossover zwischen Wargaming und Games Workshop invadiert. Ab heute sind Schiffe, Kapitäne, Tarnungen und vieler weiterer aufregender Content im Warhammer-Stil für die treue Fanbase von World of Warships verfügbar. 

Spieler können zwischen verschiedenen Bundles wählen, die zum Thema passende Skins für Schiffe, Kapitäne mit einzigartigen Voiceovers, Tarnungen und Flaggen von zwei der größten Fraktionen des Warhammer 40,000 Universums wählen – Imperium of Man, das Galaxie übergreifende interstellare menschliche Imperium; sowie Chaos, diejenigen, die sich den Chaos Göttern verschrieben haben. Am 22. Juni werden Warhammer 40,000 inspirierte Bundles auch in World of Warships: Legends für Xbox und PS4 verfügbar sein.  

“Als Warhammer 40,000 Fan freue ich mich sehr darauf, diese epischen Schiffe endlich in unseren Häfen zu sehen. Ihre eindrucksvolle visuelle Erscheinung gepaart mit den dramatischen Voiceovers, wird euch Gänsehaut bereiten und verspricht die grimmige dystopische Pracht von 40k zu beschwören. Ich habe keine Zweifel daran, dass unsere Spieler so viel Spaß daran haben werden, diese Schiffe zu spielen, wie wir Spaß hatten sie zu designen.” sagt Philip Molodkovets, der Executive Producer von World of Warships.

Imperium of Man und Chaos werden durch einzigartige und entsetzliche Schiffe repräsentiert, die von ihren furchtlosen Kapitänen gesteuert werden: Justinian Lyons XIII und Arthas Roqthar the Cold. 

“Nach unseren extrem erfolgreichen Kollaborationen mit World of Tanks: Blitz und World of Tanks sind wir begeistert wieder mit Wargaming zu arbeiten. Wir sind große Fans von World of Warships und können es nicht erwarten zu sehen, wie die Spieler Warhammer 40,000 in ihren Spielen mit diesen wunderschönen und authentischen Motiven feiern.”, sagt Jon Gillard, Global Head of Licensing bei Games Workshop.

World of Warships konnte mit verschiedenen Kollaborationen schon viele Erfolge verbuchen, ohne dabei dem historischen Aspekt zu schaden oder Spieler abzulenken, die das Standard Gameplay bevorzugen. Mit einem flexiblen Filtersystem können Spieler ihre visuelle Erfahrung individuell bearbeiten und sie sogar ganz abschalten, wenn sie kein Interesse daran haben. Die Kollaboration mit Games Workshop zelebriert den einzigartigen visuellen Stil ihres Universums, verändert dabei jedoch nicht das Gameplay.