Warner Bros. deutet neues Batman-Spiel an, womöglich beim State of Play? (Update)

Zum gestrigen Jubiläum des Batman-Franchise hat sich auch Warner Bros. Montreal nach über 4-jähriger Pause zurückgemeldet und womöglich die Ankündigung ihres neuen Spiels angedeutet. Diese wurde ja nun schon mehrfach erwartet, blieb entgegen sämtlicher Spekulationen aber bisher aus.

Wer nun am gestrigen Samstag in diversen Großstädten unterwegs war, zum Beispiel in Berlin, konnte dort am Potsdamer Platz das legendäre Batman-Logo sehen, das als riesige Projektion auf einer der Hochhäuser abgebildet wurde. Inmitten dieser Projektion tauchten zudem immer wieder mysteriöse Symbole auf, hinter denen man die Ankündigung des neues Batman-Spiel erwartet.

Einige dieser Symbole konnte man dem Anführer der Demon, Ra’s al Ghul, zuordnen, die auch schon in Batman: Arkham Knight zu sehen waren. Gerüchten zufolge arbeitet Warner Bros. Montreal allerdings an einem Batman-Spiel, das sich um den Court of Owl dreht.

Dass der Teaser ausgerechnet heute in Umlauf gebracht wird, lässt einige glauben, dass das Spiel am kommenden Dienstag zum neuen State of Play von Sony vorgestellt wird, was zusätzlich durch Hinweise von Insidern im ResetEra Forum untermauert wird.

Bis es soweit ist, muss man das Ganze wie üblich aber noch als Gerücht einstufen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Update: Es läuft wohl auf ein Court of Owls-Spiel hinaus, wie Co-Creator Scott Snyder in einem Tweet andeutet, den er zwischenzeitlich wieder gelöscht hat. In diesem hieß es:

Update: Warner Bros. Montreal hat einen weiteren Tweet abgesetzt, der eine baldige Ankündigung immer wahrscheinlicher werden lässt.