WipEout Omega Collection – Tigron K-VSR als brandneues Schiff dabei

Die ‘WipEout Omega Collection’ wird nicht nur ein Remaster der bisherigen Spiele sein, mit dem Tigron K-VSR bietet man auch ein brandneues Schiff, das Sony heute vorstellt.

Der Gleiter erweitert das Spielgefühl um ein frisches Element und bietet selbst Veteranen der Spielereihe ein noch nie da gewesenes Erlebnis. Das Design des Vehikels setzt voll auf aggressives Rennverhalten bei höchster Geschwindigkeit – selbst wilde Kämpfe auf der Strecke steckt der Tigron dank modernster Technik weg. Dazu heißt es außerdem:

„Die Form und das Layout des Schiffes bestehen aus einem Hauptgestell und einem Cockpit mit zwei verlängerten Armen, die zwei Design-Funktionen erfüllen. Sie ermöglichen aggressives Rammen und Abdrängen, während sie gleichzeitig das Hauptgestell und den Piloten vor Kollisionen schützen. Durch dieses Design wird das Schiff sehr schwer, wodurch die Beschleunigung und das Handling leiden. Allerdings ist dies auch ein Vorteil, da die Schiffe bei höheren Geschwindigkeiten zu einer Art Schwerlaster mutieren.”

„Durch die Größe und das Gewicht wird ein sehr großer Motor benötigt, der für die gewünschte Geschwindigkeit sorgt. Mit einem Impuls-Rammbock-Jet dieser Größe wurde das ganze Fahrzeug sehr instabil. Daher nutzte das Designteam stattdessen eine große Turbopumpe, die die Schubkraft auf vier kleinere Kammern verteilt und dadurch für eine sicherere Verteilung der Antriebskraft sorgt. Dadurch erhält das Schiff zudem das einzigartige ‚Cluster-Thruster’-Design.”

Die ‘WipEout Omega Collection’ haben Fans und Neueinsteiger ab dem 07. Juni 2017 den Zugriff auf 46 fahrbare Schiffe, neun spielbaren Modi und 26 in beiden Richtungen nutzbare Rennstrecken, welchen die besten Inhalte aus WipEout HD, HD Fury und WipEout 2048 vereinen.

[asa2]B06Y12X4KW[/asa2]

Like it or Not!

0 0