World War Z – Ein riesiger Erfolg & PS5 Pläne?

Der KoOp-Shooter World War Z von Saber Interactive ist für den Entwickler ein riesiger Erfolg, weshalb man mit der Marke weiter arbeiten und diese unterstützen möchte. Aktuell verzeichnet man über 10 Millionen Spieler, was deutlich für sich spricht.

In einem Interview mit CEO Matthew Karch sagte dieser, dass man jetzt schaut, wie man weitere Pläne mit World War Z verfolgen kann und sei gespannt darauf, welches Potenzial die Marke an sich noch hat. Damit wird man wohl nicht das Letzte davon gesehen haben.

„Wir sind begeistert vom Erfolg von WWZ und setzen uns dafür ein, das Spiel auf eine absehbare Zeit zu unterstützen. Wir haben bis heute über 10 Millionen registrierte User und die Community wächst weiter. Wir haben Pläne, weiter mit der IP zu arbeiten, und wir sind gespannt auf das zukünftige Potenzial. Wir werden über die Zukunft von WWZ sprechen, sobald wir weitere Pläne teilen können. Die kommende Switch-Version von WWZ ist tatsächlich anspruchsvoller als der Port von The Witcher 3!“

PS5 Release in Sicht?

Was die zukünftigen Konsolen betrifft, und ob ein potenzieller Release von World War Z darauf geplant ist, dazu möchte man jetzt noch nichts sagen oder ankündigen. Man sei aber von einigen Features der neuen Hardware wirklich begeistert, vor allem von der Abwärtskompatibilität.

Ob das schon ein Wink mit dem Zaunpfahl ist, dass World War Z hier noch einmal einen kleinen Push erhält, wird sich zeigen, wenn die PS5 & Co. erhältlich sind. Gänzlich abgeneigt scheint man bei Saber Interactive jedenfalls nicht zu sein, die es nach eigenen Worten einfach lieben, wenn einem mehr Leistung zur Verfügung steht.