31st Union – Neues 2K Studio vorgestellt, neue Marke in Arbeit

Bis vor wenigen Tagen sprach man noch von einem neuen 2K Studio in Silicon Valley, das inzwischen einen offiziellen Namen hat und sich ’31st Union‘ nennt.

31st Union wird vom ehemaligen Sledgehammer Games Gründer, Michael Condrey, geleitet, die als erstes an einer komplett neuen Mark für 2K Games arbeiten werden. Insgesamt wird es mehrere Standorte geben, darunter in Spanien, den man heute ebenfalls vorstellt.

In einem Statement zur Eröffnung heißt es:

„31st Union hat einen unglaublichen Start mit einem leidenschaftlichen und talentierten Team, einer intendierten Kultur, die sich für Inklusivität und stärkere Repräsentation einsetzt, und einer ehrgeizigen und inspirierten neuen IP, auf die wir uns sehr freuen“, sagte Michael Condrey. „Unser Name und unser Studio repräsentieren den Geist Kaliforniens in seiner reichen Vielfalt an Gedanken, Kunst, Musik, Innovation und kultureller Repräsentation, die das aktuelle goldene Zeitalter der Unterhaltung und Technologie hier im Silicon Valley definiert haben. Indem wir unsere neue Identität enthüllen und die Erweiterung unserer Geschäftstätigkeit ankündigen, treten wir in eine aufregende nächste Wachstumsphase ein, um mehr Stimmen einzubeziehen und unsere Vision rund um den Globus zum Leben zu erwecken. “

„Wir schaffen eine Entwicklungsumgebung, die sich auf eine einzige neue IP konzentriert, in dem die Leidenschaft im Mittelpunkt steht“, sagte Tyler Michaud, Head of Strategy. „Wir glauben, dass unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen entscheidend sind, um einen wirklich globalen Blockbuster mit Leidenschaft und Verbindung zu den Fans zu erschaffen. ”

„Wir freuen uns, dass das Team von 31st Union weiterhin international expandiert und skaliert“, sagte David Ismailer, Präsident von 2K. „Wir haben die Vorteile dieses Ansatzes in 2K erkannt, indem wir die Rekrutierungsbemühungen ausgeweitet und die besten Talente angezogen haben, um vielfältigere Perspektiven in den kreativen Prozess einzubringen. Wir sind optimistisch, dass sich das spanische Studio positiv auf die 31. Union auswirken wird, und freuen uns darauf, zu gegebener Zeit mehr über die neue IP des Studios zu erfahren. “