Activision plant offenbar massive Entlassungen

Aufgrund jüngster Entwicklungen bei Activision plant der Publisher und Entwickler offenbar massive Entlassungen vorzunehmen, die man in Kürze bekannt geben will.

Dem zugrunde liegen offenbar die schwächelnden Userzahlen von Overwatch und Hearthstone, sowie glaubt man, dass auch die Trennung von Bungie dabei eine gewisse Rolle spielt. Erst gestern wurde hierzu bekannt, dass sämtliche Activision-Logos von der Destiny-Seite entfernt wurde, auch wenn dieser Schritt nicht völlig überraschend kommt. Weiterhin sehr gut laufen Call of Duty und auch Sekiro: Shadow Die Twice ist ein hoffnungsvoller Titel im kommenden Portfolio.

Dennoch brach der Wert der Unternehmensaktie um 2.5% ein, weshalb man nun offenbar drastische Umstrukturierungen innerhalb des Unternehmens plant. Wie so oft setzt man dabei zuerst beim Personal an. Activision beschäftigt derzeit rund 9.800 Personen weltweit, wovon wohl einige Hundert gehen müssen. Das jedenfalls berichtet das Wirtschaftsmagazin Bloomberg. Die Ankündigung dazu soll demnach am Dienstag erfolgen.

Activision hat den Bericht bisher nicht weiter kommentiert.

Du bist derzeit offline!