AEW: Fight Forever – erstes Gameplay & Infos enthüllt

Entwickler Yukes macht nach der WWE nun ihr eigenes Ding und entwickelt mit AEW: Fight Forever ein neues Wrestling-Spiel, das heute erstmals enthüllt wurde.

AEW: Fight Forever, so der finale Name, setzt auf über 50 Athleten, inkl. Sting, CM Punk, Bryan Danielson, Adam Cole, Ruby Soho und Owen Hart. Ebenfalls bestätigt wurden heute Kris Statlander und Nyla Rose, die sich in ersten Gameplay-Szenen präsentieren.

Entgegen der WWE-Spiele, die immer mehr Richtung Realismus streben, setzt AEW: Fight Forever wieder mehr auf den spielerischen Spaß, wie man ihn aus früheren Wrestling-Spielen her kennt. Das Problem bei den den jüngsten WWE-Spielen war das, dass das Spieltempo vor lauter Animationen immer mehr ausgebremst wurde. Die ersten Gameplay-Szenen verdeutlichen bereits, wie kraftvoll hier alles wirkt, wie zuletzt in WWF No Mercy.

aew fighting forever

Yukes merkt zu den aktuellen Szenen an, dass diese noch nicht repräsentativ für das finale Spiel stehen, da hier noch einiges an Arbeit ansteht. Zudem sei man nur ein Indie-Studio, das nicht über die Ressourcen wie 2K Games verfügt und man wohl in Sachen Präsentation nicht so dick auffahren kann. Dennoch sie es das Ziel, eines der besten Wrestling-Spiele aller Zeiten zu entwickeln.

AEW Gaming Head Kenny Omega ergänzt hierzu:

„Als ich zum ersten Mal bei AEW unterschrieb, bat ich Tony Khan, mich dabei zu unterstützen, das beste Gaming-Team der Welt zusammenzustellen, um die besten Wrestling-Spiele aller Zeiten zu entwickeln. Mit Vordenkern wie Geta und dem unglaublichen Team von Yuke’s sind wir auf dem besten Weg, ein frisches, weit überlegenes Spielerlebnis zu liefern, das unsere Fans verdienen.“

Wann AEW: Fight Forever erscheint, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unbekannt.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x