Aliens Fireteam Elite – Zahlreiche Gameplay-Eindrücke verfügbar

Im Zuge der ersten Previews zu Aliens Fireteam Elite sind heute auch zahlreiche Gameplay-Eindrücke zum KoOp-Shooter verfügbar, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

Angesiedelt in der ursprünglichen Alien-Trilogie, entsendet Aliens Fireteam Elite die Spieler an Bord der USS Endeavour, um gegen den Xenomorph-Hive zu kämpfen. Ein mysteriöser Notruf leitet eure Marine Assault Unit auf LV-895 in den äußeren Kolonien um, wo tödliche Xenomorph-Legionen, verborgene Geheimnisse und uralte außerirdische Ruinen auf Ihre Ankunft warten.

Eine einzigartige Gelegenheit

Aliens Fireteam Elite wird dabei als einzigartige Gelegenheit bezeichnet, um alles aus dem Franchise herauszuholen, und die umfassende Alien-Geschichte im Rahmen des Live-Service Ansatz zu erzählen. Für echte Alien-Fans soll sich der Shooter daher besonders lohnen, heißt es.

Entwickler Cold Iron Studios scheint bei der Entwicklung zudem viele Freiheiten durch Lizenzgeber 20th Century Fox genießen zu können, so dass das Spiel nicht zu Ende sein wird, wenn die Story erzählt wurde, sondern dass die Colonial Marines immer wieder auf neue Bedrohungen stoßen. Gleichzeitig spricht man von immer wieder aufwühlenden Momenten.

RELATED //  Aliens: Fireteam Elite - Crossplay nur innerhalb des Ökosystems

Zum Release wird es zunächst vier Kampagnen geben, aber auch danach gibt es immer wieder Abwechslung und Anreize, um hier am Ball zu bleiben. Dennoch blieb bei einigen das Gefühl nicht aus, sich in einem sich wiederholendem Muster zu befinden.

Auf der spielerischen Seite wird das harmonische Zusammenspiel zwischen Waffen und Gadgets und der anpassungsfähigen Natur der Xenomorphs erwähnt. Gleichzeitig kritisiert man ein wenig das Deckungs-System, das einen zu sehr einschränkt und wenig hilfreich erscheint. Das kann sich bis zum Release im August aber noch ändern.

Aliens Fireteam Elite erscheint am 24. August für die aktuellen Plattformen.