Apple Music wohl bald auch auf PS5 verfügbar

Neben Spotify arbeiten Sony und Apple offenbar an einer PS5 Umsetzung von Apple Music als neuen Streaming-Anbieter.

Das haben User bei der Ersteinrichtung der PS5 herausgefunden, wo man seine präferierten Apps festlegen soll. Unter Music wird neben Spotify nun auch Apple Music angeboten, was auf eine baldige Verfügbarkeit hinweist.

Ein entsprechender Screenshot davon kursiert derzeit auf Reddit, bei der versuchten Nutzung von Apple Music gibt es allerdings noch einige Probleme.

Versucht man den Service auszuwählen, erscheint der Hinweis, dass dieser Dienst nur auf PlayStation 4 verfügbar sei. Dort gibt es Apple Music aber ebenfalls nicht, könnte aber genauso gut noch folgen.

Wirklich überraschend käme der Service jetzt nicht, hat sich Apple Music inzwischen doch zu einem der größten Streaming-Anbieter etabliert, den man nicht einfach ignorieren kann. Der Leak kommt nun vermutlich nur etwas zu früh und könnte am kommenden Montag offiziell vorgestellt werden. Dann jedenfalls hat Apple eine Präsentation geplant, auf der man Neuheiten vorstellen wird.

RELATED //  PS5 & PSVR 2.0: Patent zur Verbesserung der Bildqualität durch KI gesichtet

Apple Music verspricht derzeit über 75 Millionen Songs, die sich in verlustfreiem Audio abspielen lassen, inkl. Spatial 3D Audio und dynamischem Head Tracking, zumindest was die Nutzung auf dem iPhone und mit Air Pods betrifft.

Weitere Details zu Apple Music auf PS5 werden in Kürze erwartet.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x