Arcadegeddon ab sofort mit Crossplay & Offline-Mode

Die Early Access-Version von Arcadegeddon, das derzeit von Illfonic entwickelt wird, hat ein weiteres Update auf dem Weg zum Release erhalten. Ab sofort ist die Crossplay-Option und ein Offline-Mode verfügbar.

Das Update enthält damit zwei große Neuerungen, die ursprünglich erst zum Launch 2022 eingeplant waren. Diese können ab ab heute Abend um 18:00 Uhr genutzt werden. Ebenfalls neu ist die Lokalisierung des Spiels.

Die Lokalisierung und das Crossplay-Feature haben einige andere Inhalte verschoben. Die neuesten Gang-Anführer, Flexy und Lexy, verspäten sich und werden nicht mehr Teil des Herbst-Updates sein. Illfonic möchte sicherstellen, dass alle Inhalte die bestmögliche Qualität erreichen, bevor sie in den Early Access gehen. Zudem gibt es im Herbst-Updates etwas für jeden, von täglichen Herausforderungen bis zum neuen Biom, Downtown, das auf der gamescom vorgestellt wurde.

Offline-Modus

Arcadegeddon hat zudem nun einen Offline-Modus und Kombo-Systeme. Eine dynamische Skybox wurde ebenfalls hinzugefügt, die sich verändert, wenn man den Schwierigkeitsgrad eines Runs anhebt. Es gibt einen neuen Demon Prince Boss, der Spieler herausordern kann sowie einen neuen Feindtyp, die Glitch Witch. Eine Menge neuer kosmetischer Gegenstände, mit denen Spieler ihren eigenen Stil verändern können, ist ebenfalls verfügbar.

Die aktualisierte Roadmap für Arcadegeddon ist auch auf der offiziellen Webseite zu finden.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x