Assetto Corsa – Trailer stellt die realen Strecken vor

Kunos Simulazioni und 505 Games gewähren heute einen weiteren Blick auf ‚Assetto Corsa‘ und gehen dabei näher auf die originalgetreuen Strecken der Simulation ein.

Jedes noch so kleine Detail der Tracks wurde mit dem höchsten Level an Präzision reproduziert, sodass jede Bodenwelle, jede Biegung und jede Neigung dem Original entspricht. Diese Genauigkeit, kombiniert mit dem hoch entwickelten Physikmodell von Assetto Corsa, bietet ein bisher nicht da gewesenes Fahrerlebnis, das die Grenzen zwischen virtuellem und realem Racing zunehmend verwischen lässt, wie Kunos betont.

Assetto Corsa beinhaltet letztendlich 15 Tracks mit 24 Kombinationsmöglichkeiten, inklusive Silverstone, Nürburgring Nordschleife, Imola, Monza, Barcelona, Spa Francorchamps und Brands Hatch. Die Simulation bietet zudem simulierte Tageszeit, simulierten Reifenabrieb und simulierte Umgebungstemperaturen.

Assetto Corsa erscheint am 25. August 2016.

[asa2]B017PQ9MO6[/asa2]