Atomic Heart – Atmosphärischer Shooter für PS5 bestätigt

Nach gut einem halben Jahr meldet sich der atmosphärische Shooter Atomic Heart von Entwickler Mundfish zurück, dessen Release auch auf PS5 bestätigt wurde.

Das geht aus einem neuen Gameplay-Video hervor, das heute veröffentlicht wurde und am Ende die PS5 als angestrebte Plattform nennt. Nähere Details zur Next-Gen Fassung hat Mundfish ebenfalls parat, die unter anderem keine Ladezeiten und umwerfende Visuals versprechen, die nur mit der neuen Hardware realisierbar sind.

„Unser Spiel wird aufgrund der schnellen SSD keine Ladebildschirme haben. Die Hardware der nächsten Generation bietet auch die exklusive Möglichkeit, unsere künstlerische Vision zu verwirklichen und unser Spiel mit atemberaubender Grafik ohne Downgrades zu liefern, was für die aktuelle Generation absolut notwendig war.“

Zur Story verrät man ergänzend, dass diese von all den Dingen handelt, die in der Realität der UdSSR hätten passieren können, aber nicht passiert sind. Die technische Revolution hat bereits stattgefunden, Roboter, das Internet, Hologramme wurden bereits erfunden, aber all diese Innovationen sind in die Atmosphäre des Kommunismus, des Imperialismus und der Konfrontation mit dem Westen eingetaucht.

Atomic Heart beginnt damit, als Roboter anfangen Menschen anzugreifen. Der Protagonist P-3 muss untersuchen, was all diese Ereignisse verursacht hat, und sich mit dem befassen, was (oder wer?) dahinter steckt.

Ein genaues Release-Datum für Atomic Heart steht derzeit noch aus.