Aus den VGAs werden die The Game Awards

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Die jährlichen Video Game Awards vollziehen in diesem Jahr einen weiteren Wandel und kehren als The Game Awards zurück, wie Host Geoff Keighley heute angekündigt hat.

Keighley ist gleichzeitig auch der neue Producer der Show, womit man sich vom vorherigen Veranstalter SpikeTV trennt. Dennoch soll das Event vergleichbar mit den Jahren zuvor und von den größten Unternehmen des Gaming Business unterstützt werden.

Mit von der Partie sind Industriegrößen wie Reggie Fils-Aime (President and COO, Nintendo of America), Yves Guillemot (Co-Founder and CEO, Ubisoft), Hideo Kojima (Director, Kojima Productions), Shawn Layden (CEO, Sony Computer Entertainment America), Peter Moore (COO, Electronic Arts), Rockstar Games, Phil Spencer (Head of Xbox, Microsoft), Martin Tremblay (President, Warner Bros. Interactive Entertainment) und Valve.

Neben dem Show Teil, einschließlich einiger Music- und Performance Acts, wird es auch in diesem Jahr weitere Premieren geben, sowie stehen Entwickler, die eSports Community und Community Awards im Fokus. Somit werden Spieler und Entwickler auf der gleichen Bühne ausgezeichnet.

The Game Awards werden weltweit über verschiedene Streaming-Services ausgestrahlt, die erst noch bekannt gegeben werden. Das Event findet Anfang Dezember statt.

[asa]B00MUGUAHK[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments