Babylon’s Fall – Nach Fehlstart, Square Enix bittet um Feedback

Das Action-RPG Babylon’s Fall von Square Enix und Platinum Games gilt als der erste große Fail-Release in diesem Jahr, das bis dato den Tiefpunkt des Entwicklers darstellt. Dass man damit nicht einfach aufgibt, versteht sich von selbst.

Daher bittet Square Enix nun die Spieler um Feedback, was an Babylon’s Fall verbessert werden sollte, um den Titel irgendwie noch zu retten. Derzeit verhaart das Spiel bei einem Metascore von 42 und kommt unter den User-Reviews sogar noch schlechter weg. Dort heißt es unter anderem:

„Was für ein langweiliges Spiel. Die Missionen wiederholen sich und sind umständlich. Combat fühlt sich klobig und ungeschliffen an, was sehr überraschend ist, wenn man bedenkt, dass es von Platinum Games entwickelt wurde. Ich wollte dieses Spiel wirklich mögen, aber es ist einfach das schlechteste Spiel, das ich von Platinum Games gespielt habe.“

Unter den etwas positiveren Meinungen heißt es:

„Meine Zeit mit Babylon’s Fall war eine seltsame. Ich kann mich nicht erinnern, jemals ein Spiel so sehr abgelehnt zu haben, nur um mich kurz darauf in es zu verlieben. Die zufriedenheitsgetriebene Natur der Erfahrung ist ein Weg, der es wert ist, eingeschlagen zu werden, aber das Slow-Burn ist nicht jedermanns Sache.“

Umfrage zu Verbesserungen gestartet

Um dem entgegenzusteuern, ist ab sofort und bis zum 18. März eine Umfrage auf der offiziellen Seite verfügbar, wo man seine Ideen mit einbringen kann.

RELATED //  Babylon’s Fall - Platinum Games hält an Support fest

Basierend auf eurem aktuellen Stand im Spiel möchte man unter anderem wissen, wie zufrieden man mit einzelnen Aspekten von Babylon’s Fall ist, einschließlich Designs der Gegner und Charaktere, dem eher ungewöhnlichen Grafikstil als Ölgemälde, die Gestaltung der Areale im Spiel, den Event-Szenen, dem UI und vielem mehr.

Damit könnt ihr direkt Einfluss auf die zukünftige Entwicklung von Babylon’s Fall nehmen und es zu dem Spiel machen, das ihr euch vielleicht gewünscht habt.

Dass nicht alles hoffnungsvoll verloren ist, zeigen unzählige Beispiele in der Vergangenheit, die ähnlich „katastrophal“ gestartet sind und sich dann zu langjährigen Hits entwickelt haben.

TAGGED:
Share this Article
3 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
3
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x