Battlefield 4 – DualShock 4 Features noch nicht entschieden, aber man hat Ideen

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Sony hält jeden PS4-Entwickler dazu an, die speziellen Features des DualShock 4 Controller in ihre Spiele mit einzubauen, so auch DICE, die aktuell über die Möglichkeiten des neuen Controller gesprochen haben.

Wie Multiplayer Producer Aleksander Grondal in der aktuellen Ausgabe des OPM erklärt, hat man noch keine endgültigen Entscheidungen darüber getroffen, wie man die Features einsetzt. Man experimentiert derzeit mit dem Touch-Pad und der Möglichkeit seine Granaten damit werfen zu können, ähnlich wie man es in diversen PS Vita Shootern schon gesehen hat. Fest steht hier allerdings noch gar nichts.

Zuvor konnte man beobachten, wie man mithilfe des Touch-Pad über das Battlelog-Interface scrollte, so wie es zum Beispiel auch in ‚Assassin´s Creed IV‘ mit der Weltkarte der Fall ist. In ‚Killzone: Shadow Fall‘ hingehen nutzt man das Touch-Pad in Verbindung mit seiner OWL-Drohne. Das zeigt, dass es mehr wie nur eine Möglichkeit gibt, das Touch-Pad sinnvoll einzusetzen.

Battlefield 4 für PS4 erscheint am 29. November.

[asa]B00F8ZEAX0[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments