Battlefield 4 – Tickrate der Server wird erhöht

By Trooper_D5X 2 comments
1 Min Read

Obwohl ‚Battlefield 4‘ nun auch schon seine zwei Jahre hinter sich hat, erfreut sich der Titel größter Beliebtheit und erhält dementsprechend viel Support.

So kündigte Entwickler DICE heute an, dass man die Tickrate der Server für Konsolen von 30 auf 45hz erhöht hat, was für alle 32-Spieler und kleiner Matches gilt. Dies wird die Verzögerungen im Netzwerk weiter optimieren, da Datenabfragen, Hits usw. nun ein halbes mal öfter durchgeführt werden. Genauer gesagt spricht man dabei von 11ms pro Action, was insbesondere beim Second-to-Second Gameplay große Auswirkungen zeigt. Profitieren wird davon außerdem:

  • gesteigerte Client Bandbreite
  • gesteigerte Server Bandbreite
  • Server/Hardware Load gesteigert
  • Anzahl der Spieler auf dem Server & Compound

Darüber hinaus heißt es, dass man zuvor verschiedene Tickrates getestet hat, darunter auch noch höhere bei 50 und 55hz, was für die meisten Spieler ebenfalls gut funktionieren würde. Letztendlich hätte man sich aber für die 45hz entschieden, um für alle Spieler ein positives Resultat zu erreichen. Aus dem gleichen Grund bleiben die 64 Spieler Matches davon unberührt.

Die Umstellung der Server beginnt am heutigen Montag und soll bis Mittwoch abgeschlossen sein.

[asa2]B00D7BN5HE[/asa2]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
2 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments