Battlefield V bekommt im Sommer Miet-Server

EA und DICE haben nun doch ein Miet-Server Programm für ‚Battlefield V‘ angekündigt, das sich hier Private Games nennt und im Sommer 2019 startet.

Darüber haben die Spieler die Möglichkeit, eigene Spielumgebungen mit eigenen Regeln und mehr zu erschaffen, sowie folgen über die Zeit immer neue Features. Dazu heißt es:

„Private Games gibt euch die Möglichkeit, einen eigenen Battlefield V-Server zu erstellen, direkt aus dem Hauptmenü oder über einen Browser über einen neuen Web-Service, den wir kreieren. Die Server, die ihr erstellt, bleiben online, während andere Personen darauf spielen. Wenn auf dem Server niemand aktiv ist, wird der Server gelöscht. Aber mach euch keine Sorgen! Wenn die Serverkonfigurationen lokal gespeichert sind, könnt ihr schnell ein neues privates Spiel starten oder zwischen verschiedenen Server-Setups wechseln.“

Für das Basislevel der privaten Spiele-Tools fallen zudem keine Kosten an. In der ersten Phase von Private Games stehen zunächst einige wichtige „must-haves“ sowie Verwaltungstools auf dem Plan, mit denen euren Server verwalten könnt.

Eine Übersicht über die Features der Phase 1 gibt es direkt auf Reddit nachzulesen:

Du bist derzeit offline!